Hallo liebe zukünftige Braut,

 

hier findest du meinen persönlichen Leitfaden für ein Brautstyling bei mir.

Probetermin:

Bestenfalls machst du dir vor unserem Probetermin schon einmal Gedanken, was du dir vorstellen und mit welchem Styling du dich wohlfühlen könntest. Mache dir Gedanken was du dir wünschst, aber versteife dich nicht auf ein spezielles Styling. Zum Beispiel passt möglicherweise dein Wunscheyeliner garnicht zu deiner Augenform.

Natürlich kannst du dich aber auch ganz auf meine Beratung verlassen. Im Gespräch mit dir finde ich heraus, was deinen Vorstellungen entspricht. Mir persönlich ist es immer unglaublich wichtig, dass sich die Braut am Hochzeitstag auf keinen Fall verkleidet vorkommt oder sich nicht wieder erkennt. 

Gerne darfst du auch deine Mama, Tante, Trauzeugin oder sonstige Begleitpersonen mitbringen und bei der Beratung einbeziehen. Aber achte darauf, dass deiner Begleitung vor allem dein Wohlbefinden wichtig ist und nicht deren Geschmack im Vordergrund steht. Du solltest unterstützt und nicht verunsichert werden!

Bringe zur Probe alle Accessoires mit, die bereits feststehen und die du schon hast. Vor allem Schleier/Diadem und Haarschmuck sind hierbei wichtig. So können wir deine Frisur ganz genau so stylen, wie sie auch am Hochzeitstag aussieht und du kannst abschätzen ob dir der Haarschmuck/Kopfschmuck wirklich zu 100% gefällt. Solltest du keinen Haarschmuck haben, kann ich dir aus meinem Fundus auch immer verschiedene Teile zu einem fairen Preis anbieten.

Möchtest du Blumen ins Haar eingearbeitet haben, macht es Sinn vorher kurz bei einem Floristen vorbeizuschauen und deine Wunschblumen mitzubringen. Du musst auch keinen ganzen Strauß besorgen. Einige wenige reichen bereits aus.

Ein Foto des Brautkleides solltest du parat haben. Bestenfalls sogar das Kleid selbst. So können wir alles genau aufeinander abstimmen.

Bitte wasche deine Haare nicht unmittelbar vor der Probe oder vor dem Styling am Hochzeitstag. Deine Haare sind griffiger und lassen sich besser stecken und stylen wenn sie nicht aalglatt sind.

Wir finden gemeinsam das perfekte Styling für dich!

Der große Tag:

Deine Haare wäschst du bestenfalls am Abend vor der Hochzeit. Bitte wasche sie nur mit Shampoo und verwende weder Haarkur noch Conditioner oder Schaum. Auch wenn deine Haare dann möglicherweise keinen Glanz haben oder kraus und frizzig aussehen. Ich habe am Hochzeitstag alles dabei um sie wieder schön aussehen zu lassen.

Verwende gerne deine gewohnte Tagescreme wenn du morgens aufstehst, aber verzichte auf jegliche Art von Make-up. (auch Augenbrauen nachziehen, Puder und Wimperntusche fallen darunter) So machst du es mir einfacher mit meiner Arbeit loszulegen und deine Haut wird es dir danken, denn sie muss nicht nochmal abgereinigt werden.

Dann darfst du dich einfach ganz fallen lassen und kannst so entspannt wie möglich in deinen großen Tag starten!

Habe ich dein Interesse geweckt?

Lass dir ein unverbindliches Angebot zu deinem Brautstyling zukommen.

Kurz vor dem großen Tag:

Bitte vermeide Experimente mit neuer Kosmetik und lege deinen Kosmetiktermin nicht in die Woche deiner Hochzeit.

Wenn du deiner Haut vor der Hochzeit etwas gutes tun möchtest, verwende eine reine Feuchtigkeitsmaske.

So kann man Dramen um plötzliche Reaktionen der Haut vermeiden und dein Make-up wird gut aussehen. =)

Nach unserem Probetermin solltest du auch keine großen Veränderungen beim Friseur mehr durchführen lassen. Spitzen schneiden geht natürlich in Ordnung. Bedenke aber, jeder cm den du an Länge verlierst, kann deine geplante Frisur unter Umständen weniger voluminös aussehen lassen oder sogar unmöglich zu Stecken machen. Eine Veränderung der Haarfarbe macht in der Regel keinen großen Unterschied für meine Arbeit, kann aber ein anderes Gesamtbild ergeben.